IRT Fahrer 1-3

Nachdem ihr unsere Fahrzeuge im neuen Gewand schon gesehen habt, wird es nun Zeit, die Leute hinter dem Lenkrad vorzustellen. Mit dem Abgang unseres Juniors ist der Altersdurchschnitt ernorm angestiegen und unsere beiden Rentner fühlen sich nicht mehr so alt. Wir wollen mal mitspielen und ihnen diese Illusion lassen. 😇
Beginnen wollen wir unsere Vorstellung mit dem Gründer und Teamchef Rudi Geiss.
Was da aussieht, wie der liebe Opa von nebenan, hat es in Sachen Humor faustdick hinter den Ohren. Er streamt fast täglich seine Versuche in ACC und mittlerweile hat sein im Hintergrund liegender Hund dadurch schon eine große Fangemeinde. Rudi bleibt auch 2024 seinem Ferrari treu.
Dann kommen wir zu unserem luxemburgischen Alien Patrick Thill.
Auch ein sehr ruhiger Zeitgenosse mit Vorlieben für Kuchen und Humor unter der Gürtellinie. Manchmal ist er so still, dass man nachfragen muss, ob er noch da ist. Wenn er jedoch einen raushaut, dann kann die Strecke nie breit genug sein, um nicht vor Lachen abzufliegen. Auch Patrick wird 2024 im Ferrari bleiben und mit Rudi im LFM Duo Cup den 296 GT3 als “Rentnertaxi 2.1” fahren.
Als dritter Fahrer heute ist der aktuelle Junior dran.
Florian Amrein ist erst vor Kurzem zu uns gestoßen und zeichnet sich durch die Kreation nicht alltäglicher Hashtags aus. Bei ihm ist nicht nur Spaß mit Flashern garantiert, sondern auch immer gute Unterhaltung, wenn es bei ihm im Training nicht wirklich rund läuft. Florian ist zudem mit seiner Firma Garten-Design-Rheidt Sponsor des IRT und steigt 2024 vom Porsche auf den Lamborghini um.
Das war die erste Hälfte des Teams. Diesmal die Fahrer mit den italienischen Flundern. Morgen folgt Teil zwei mit unseren BMW Boys.
Bis dahin wünschen wir euch noch viel Grip und gebt weiter Gas!
Euer Intruder Racing Team.
© Intruder Racing Team

Kommentar verfassen