Manche mögen es feucht

Gestern fand der dritte von sieben Läufen in Season 9 des ZERO OCTANE Sprint Cup PRO / AM statt. Diesmal waren wir in Großbritannien, wo im Oulton Park bei typisch britischen Wetterbedingungen um Punkte gekämpft wurde. Das Intruder Racing Team ging diesmal nur mit fünf Fahrzeugen an den Start, da Christian Schernhammer absagen musste.

Im Dauerregen ging es beim Start schon sehr chaotisch zu und eine Massenkollision veranlasste die Verantalter zu einem Neustart des Rennens.

Der zweite Versuch war dann absolut fair und fast kontaktlos. Nach einer sehr nervösen Startphase konnten unsere Fahrer ihre Positionen halten und teilweise auch einige Plätze gewinnen. Die erste Rennhälfte war sehr umkämpft und die zweite Halbzeit war geprägt von Durchfahrtsstrafen wegen Tracklimits. Nach einem intensiven und ziemlich antrengenden Rennen konnten wir immerhin drei von fünf Fahrern in den Top 15 platzieren.

Wir haben euch ein paar Impressionen mitgebracht und unter folgenden Links könnt ihr euch die Wiederholung aus den verschiedenen Cockpits anschauen:

Rudi Geiss: https://www.youtube.com/live/X3fAPZnbSwc?si=WPKvBF8SsNxIbL3s&t=4112

Jérôme Eckardt: https://www.youtube.com/live/0DSomN09QrA?si=GGTiTrTCh8H_zeZZ&t=1742

Ferid Srdanovic: https://www.youtube.com/live/0iOSEnQWoKg?si=HmoxmZB0ccHalx1G&t=1829

Am Ende eines 60 Minuten Rennens haben wir als Team nicht so schlecht abgeschlossen und freuen uns schon auf den nächsten Lauf in 14 Tagen. Dann geht es nach Belgien und wir reiten in Zolder mit unseren 500+ Pferdchen in den Sonnenuntergang.

Bis dahin wünschen wir euch noch viel Grip und gebt weiter Gas!

Euer Intruder Racing Team.

© Intruder Racing Team

Kommentar verfassen