2022 wird wieder viel los sein

2022 wird auf jeden Fall positiver als das vegangene Jahr! Vielleicht nicht aus politischer oder weltweit sozialer Sicht, aber die PlayStation SimRacer haben allen Grund sich zu freuen. Dabei reden wir nicht über die Möglichkeit eine Next-Gen Konsole zu ergattern, sondern die Tatsache, dass es bald eine Langstrecken Meisterschaft mit Fahrerwechsel für die PS4 Konsolenversion von Assetto Corsa Competizione geben wird!
Die SimRacingLiga wird im Laufe des Jahres 2022 mit ihrer SRL Endurance League durchstarten und dabei sechs Events veranstalten. Los geht es am 19/02/22 mit den 8 Stunden von Kyalami, bevor dann am 23/04/22 die 12 Stunden von Monza im Kalender stehen und man sich am 25/06/22 in der Nähe von Barcelona für ein 8 Stunden Rennen am Circuit de Catalunya trifft.
Die zweite Jahreshälfte beginnt am 27/08//22 mit den 16 Stunden von Silverstone, bevor wir am 22/10/22 im Land der untergehenden Sonne ein 8 Stunden Rennen in Suzuka bestreiten. Das große Finale steigt am 10/12/22 auf der Ardennen Achterbahn und wird das Highlight des Jahres: Die 24 Stunden von Spa-Francorchamps!
Das Intruder Racing Team wird selbstverständlich auch daran teilnehmen und hat ein Fahrzeug gemeldet. Die Wahl fiel auf den Aston Martin Vantage V8 GT3, den wir nicht nur in den IRT typischen Farben auf die Strecke schicken, sondern auch mit der für das Fabrikat passenden Startnummer 007. Ins Lenkrad greifen dabei Patrick Syska, Kim (Wehner92), Frank (ice_men8380) und unsere rasende Mama Anne (Anne_HPunkt). Bei Bedarf werden auch unsere Ersatzfahrer Anthony3500 oder Senfzwelch zum Einsatz kommen.
Wir freuen uns auf eure Unterstützung und werden euch selbstverständlich immer auf dem aktuellen Stand der Dinge halten. Demnächst stehen die Testfahrten an, bei denen wir mit Sicherheit wieder ein paar schöne Schnappschüsse für euch bereithalten werden.
In diesem Sinne wünsche wir euch weiterhin viel Grip und gebt weiter Gas!
Euer Intruder Racing Team
© Intruder Racing Team

Entdecke mehr von Intruder Racing Team

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert