LFM – 4,5H von Spa-Francorchamps

Gestern fand Lauf 3 der Season 14 in der LFM Endurance Series statt. Dazu ging es in die Ardennen auf eine der spektakulärsten Rennstrecken der Welt. Bei den 4,5H von Spa-Francorchamps waren wir mit zwei BMW M4 GT3 in Split 3 gemeldet.

Das “Alles gut! Duo” Ferid Srdanovic / Patrick Defawe und die “Chaos Brothers 2.0” Ronny Neidhardt / Christian Schernhammer verzichteten in der Qualifikation auf eine gezeitete Runde und nahmen das Rennen aus der letzten Startreihe mit P34 / P35 auf. Auch wenn es so manchem Besserwisser nicht wirklich passt, bleiben wir bei unserer Startegie und sie zahlte sich diesmal richtig aus.

Der Start war für Spa fast schon zu diszipliniert. Keine Unfälle in der ersten Runde und fast alle haben die ersten Minuten heil überstanden. Deshalb hingen wir lange weit hinten im Feld fest, konnten uns jedoch sukzessive nach vorne arbeiten. Durch konstantes und geduldiges Fahren ging es sogar gemeinsam bis in die Top Ten, wo die “Chaos Brothers 2.0” leider Opfer eines Remplers wurden, der sie einige Plätze zurückwarf.

Die letzte Stunde war dann ein Sprintrennen um jeden Zentimeter. Nach dem letzten Fahrerwechsel verlor das “Alles gut! Duo” hinter einem langsameren Auto 4-5 Sekunden, die am Ende dafür sorgten, dass der direkte Konkurrent nach seinem Stopp noch 2 Sekunden vor Ferid aus der Box rausfuhr. Leider war es danach nicht möglich diesen anzugreifen und somit wurde mit Position 4 das Podium um 1.824 Sekunden verpasst.

Christian konnte in der Schlussphase noch Boden gut machen und den chaotischen Brüdern noch einen wohlverdienten Platz 13 sichern, der angesichts eines unverschuldeten Reparaturstopps schon fast enttäuschend erscheint. Es war viel mehr drin, aber es wurde uns nicht gegönnt.

Hier könnt ihr euch das Rennen in der Wiederholung anschauen:

Chaos Brothers 2.0 >>>> https://www.youtube.com/live/0nb1-LxpAwA?si=qBntV_kcwu_Gy1-Q&t=2941

Alles gut! Duo >>>> https://www.youtube.com/live/ISxnImSTOEk?si=d1lp_51NTbbeLSNo&t=2636

Nächste Woche geht es nach Brands Hatch, wo wir euch vielleicht etwas ganz Neues bieten werden. Bis dahin wünschen wir euch noch viel Grip und gebt weiter Gas!

Euer Intruder Racing Team.

© Intruder Racing Team

Entdecke mehr von Intruder Racing Team

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert