Saisonvorbereitung

Das neue Jahr ist erst ein paar Tage alt und schon geht der Stress los! Wir sind mitten in den Saisonvorbereitungen und testen unsere Boliden in Barcelona, um sie fit für die Rennserien zu machen, an denen wir teils mit mehreren Fahrzeugen gemeldet sind bzw. antreten werden.
Selbstverständlich werden wir unsere Teilnahme am LFM Duo Cup fortsetzen. Das sind 60 Minuten Rennen im GT Masters Format mit Fahrerwechsel zur Rennhälfte. Diese Saison ist der “Rentnertaxi 2.1” Ferrari 296 GT3 mit Rudi Geiss und Patrick Thill wieder mit am Start. Das “Komm rum Mobil” wurde gegen den “Flashing Bull” ausgetauscht und die Paarung Florian Amrein / Patrick Defawe wird mit dem Lamborghini Huracan GT3 Evo II antreten. Gelegentlich wird auch ein BMW M4 GT3 auf die Strecke geschickt, deren Fahrer Ferid Srdanovic, Christian Schernhammer und Ronny Neidhardt sich die Einsatzzeiten untereinander aufteilen.
Dann werden wir uns wieder verstärkt um die LFM GT3 Endurance Series kümmern. Auch hier wurde der Porsche 992 GT3 R ausgemustert und durch den BMW M4 GT3 ersetzt. Da wir derzeit vier BMW Fahrer in unseren Reihen haben, werden diese sich auch die Einsätze teilen, wobei Ferid Srdanovic und Patrick Defawe hauptsächlich geplant sind. Eventuell setzen wir bei manchen Rennen sogar zwei bayrische Hochhäuser ein.
Dann haben wir eine andere Rennserie entdeckt, bei der wir sogar mit sechs (6!) Autos gemeldet sind. Der X2R GT3 Cup wird jeweils alle 14 Tage Dienstags ausgetragen und wir haben uns dort in drei Teams zu jeweils zwei identischen Fahrzeugen aufgeteilt. IRT 1 im Ferrari 296 GT3 mit Rudi Geiss und Patrick Thill.
Die beiden anderen Teams treten im BMW M4 GT3 an. IRT 2 bilden Ferid Srdanovic und Patrick Defawe, während IRT 3 aus Christian Schernhammer und Ronny Neidhardt besteht.
Geplant ist auch ein erneuter Einsatz in der Single World Endurance welche von Falcon Simracing organisiert wird. Das ist eine Langstreckenserie für Einzelfahrer mit Rennen bis zu 2,5 Stunden, an der wir mit mindestens drei Autos teilnehmen möchten. Leider haben wir noch keine Informationen bezüglich der neuen Saison und werden diese nachreichen, sobald wir sie erhalten.
Dann freuen wir uns auch auf den LFM GT3 Legacy Cup, an dem nur die ältesten Modelle der jeweiligen Fahrzeuge teilnehmen dürfen. Da ist viel Spaß und jede Menge Lenkradarbeit angesagt, weil man diese Autos viel zu selten bewegt.
Zusätzlich werden wir freitags noch bei den PWRT Funraces mitfahren und auch bei RennWelten am einen oder anderen Event teilnehmen. Wir haben also jede Menge vor in 2024 und werden euch natürlich immer auf dem Laufenden halten.
In diesem Sinne wünschen wir euch viel Grip und gebt weiter Gas!
Euer Intruder Racing Team.
P.S.: Na toll! Vor lauter Schreiben ist meine Currywurst kalt geworden. 
© Intruder Racing Team

Kommentar verfassen