LFM GT3 Endurance Series

Die LFM GT3 Endurance Series ist diese Woche in den USA zu Gast. Auf einer ultraschnellen Strecke, die auch als das amerikanische Spa-Francorchamps durchgehen könnte, werden wir das erste Rennen nach dem großen Update bestreiten. Früher war sie schon sehr anspruchsvoll, doch jetzt wird es fast ein Lotteriespiel, da niemand Erfahrungswerte oder vernünftige Setups vorweisen kann. Unter Motorsportlern wird sie einfach nur voller Respekt “The Glen” genannt und besticht durch ihre Höhenunterschiede, sowie viele schwierige Kurven.
Die 4,5H von Watkins Glen sind Lauf 4 von 12 in Season 10 und werden selbstverständlich nicht ohne das Intruder Racing Team stattfinden. Wir schicken unsere Geheimwaffe mit einem neuen Gefährt ins Rennen und hoffen auch ein wenig auf die allgemeine Verunsicherung durch die neue Fahrphysik. Unser gefürchtetes “Komm rum!” Duo Jérôme Eckardt und Patrick Defawe bleiben der Zuffenhausener Sportwagenmanufaktur treu und starten im brandneuen Porsche 992 GT3 R. Wobei das mit dem Fürchten lehren wohl kaum im Bezug auf das Fahrzeug zu verstehen ist. Jérôme ist gefürchtet, weil er sogar einem Tauben mit seinem Gelabere den letzten Nerv rauben kann und bei Patrick fürchten sich eher die Streckenbegrenzungen vor einem Einschlag, wenn er angerast kommt.
Ob die Beiden ihre alten Gewohnheiten mit dem neuen Töff-Töff beibehalten werden, dürft ihr selber live mitverfolgen. Am Sonntag werden wir ab 17 Uhr das Rennen live aus unserem Cockpit streamen. Auf dem YouTube Kanal IRT Jereck gibt es dann die volle Ladung Endurance mit Boxenfunk. Mögen die Helden der Langstrecke mit uns sein!
In diesem Sinne wünschen wir euch noch viel Grip und gebt weiter Gas!
Euer Intruder Racing Team.
© Intruder Racing Team

Entdecke mehr von Intruder Racing Team

Melde dich für ein Abonnement an, um die neuesten Beiträge per E-Mail zu erhalten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert